Autovervollständigung (lookup-Plugin) für docuvita

Funktion

Mit Hilfe dieser Erweiterung ist es möglich, das Objektfelder automatisch gefüllt werden. Somit können Daten aus dem docuvita Stamm (z.B. Lieferantenakten) bei der Abarbeitung von Workflowaufgaben, bei der Objektanlage und/oder für die Verschlagwortung komfortabel genutzt werden. Dabei können benachbarte Felder bei der Selektion eines Feldwertes automatisch mit Daten befüllt werden.

Verwendung

Die Funktion für das autovervollständigen kann in folgenden Komponenten verwendet werden:

  • Feldeigenschaften im Eigenschaftenreiter
  • Beim Import von neuen Dokumenten
  • Beim Erstellen von neuen Objekten (z.B. Lieferantenakten)
  • Bei der Bearbeitung von Workflow Aufgaben

Voraussetzungen

Funktion
docuvita Version ab 19.2.1154
LookUpPlugin Lizenz ja

Installation

docuvita online

Wenn Sie ein docuvita online Kunde sind, wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb.

Um diese Erweiterung verwenden zu können, müssen Sie die von uns zur Verfügung gestellten Dateien

  • dvs.LookupPlugin.dvonline.dll

in das “plugins”-Verzeichnis des docuvita Servers kopiert werden.

Standardpfad

Der Standardpfad des “plugins”-Verzeichnis lautet: C:\Program Files (x86)\docuvita\docuvita Server 2.0\docuvita.Server\plugins

docuvita.Server

Nach dem kopieren der Dateien muss der Dienst docuvita.Server neugestartet werden.

Konfiguration

Die Konfiguration erfolgt über den Client des docuvita.Servers. Hierzu wechseln Sie in den Menüpunkt Administration und dort in den Punkt LookUp.

Open new configuration

Mit einem Klick auf die Schaltfläche Hinzufügen kann eine neue Konfiguration erstellt werden.

Edit new configuration

Allgemeine Parameter

Paramter Beschreibung Beispiel
Mandant Hier wählen Sie den Mandanten aus für dem das Plugin verwendet werden soll. DemoMandant
Name Hier tragen Sie den Namen des Plugins ein. Mit diesem Namen können Sie später auf die Funktionen zugreifen. Lieferanten
Plugin Hier muss der gewünschte PluginTyp ausgewäht werden. Bei docuvita online steht nur der Wert docuvita zur Verfügung. docuvita
Aktiv Mit dieser Option kann das komplette Plugin (de)aktiviert werden. True

LookUp Konfiguration

Paramter Beschreibung Beispiel
Objekttyp Hier wird der technische Name des gewünschten Objektyps eingetragen. Lieferantenkaten
Suchfeld Die aktuelle Eingabe wird in dieser Feldeigenschaft gesucht. Angabe des technischen Namens. obj.barcode
Unscharfe Suche Wenn diese Option gesetzt ist wird bei der Suche immer mit ‘*’ am Ende gesucht. vgl. einfache Suche. True
Debug Wenn gesetzt erfolgt eine detalierte Logausgabe im Serverlog. False

Feldkonfiguration

Mit der Feldkonfiguration wird definiert welche (externen) Feldwert aus Vorschlagswerte zur Verfügung stehen. Die Liste kann über die Schaltfläche Hinzufügen um einen Eintrag erweitert werden.

Edit new configuration

Paramter Beschreibung Beispiel
# Die eindeutige (technische) Nummer des Feldes. 1
Name Der eindeutige technische Name des Feldes. Mit diesem Namen erfolgt später die Zuordnung. Lieferantenname
Type Der gewünschte Datentyp der Eigenschaft string
Position optional: Die Position der Eigenschaft in der Ergebnisliste. 1
Ext Der technische Feldname der externen Datenquelle/Objekttyp CreditorId
Disp Spaltenüberschrift in der Ergebnistabelle PLZ
Format optional: Format des Ergebnis. vgl. String.Format Funktion {0}

Die oben beschrieben Einstellungen müssen zum Abschluß mit der Schaltfläche Speichern übernommen werden.

Einbindung der Autovervollständigung

Nachfolgende wird die Einbindung der Autovervollständigung anhand der Feldeigenschaften beschrieben. Die Vorgehensweise ist bei der Verwendung in einer Workflowmaske identisch.

Suchfeld definieren

Im ersten Schritt wird das Suchfeld (Listener) definiert. Hierzu wechseln Sie in den Reiter Administration und dort in den Menüpunkt Objekte. In der Liste wählen Sie den gewünschten Objekttyp aus und bestätigen Sie die Auswahl über die Schaltfläche Objekttyp bearbeiten. Edit new configuration